Willkommen
Aktivitäten ab 2005
Kontakt/Mitglied
Links
Impressum


 

Herzlich willkommen in Berlin und bei den

"Belgier in Berlin" !

Bienvenue à Berlin et parmi les
"Belgier in Berlin"!

Welkom in Berlijn en bij de
"Belgier in Berlin"  !

 

 

 

 

"Belgier in Berlin" ist ein Freundeskreis, der im September 1998 gegründet wurde.

Der Club hat sich zum Ziel gesetzt, in Berlin und Umland lebende Belgier - Flamen, Wallonen und deutschsprachige Belgier - zusammenzubringen, die Integration  in ihrem Gastland zu erleichtern und ganz einfach den Belgiern ein Stückchen Heimat anzubieten.

Zur Zeit hat unser Club rund fünfzig Mitglieder. Von Student(inn)en und Berufsanfänger(inne)n bis zu Pensionären sind alle Altersklassen zwischen Anfang zwanzig und über neunzig vertreten. Aus den unterschiedlichsten Lebensbiographien, Berufen und Fähigkeiten unserer Mitglieder ergeben sich viele interessante Gespräche und Beiträge. Dazu gehören Theateraufführungen, Chansonabende und Vorträge von unseren Mitgliedern. Auch Gäste aus der Belgischen Botschaft, der Politik und der Kunst  bereichern unsere Clubabende. Am Jour Fixe wird neben einem belgischen Gericht auch eine Auswahl von Bieren aus Belgien angeboten – beste Voraussetzungen für einen entspannten Abend.  Unser Newsletter informiert Sie über Veranstaltungen (z.B. Auftritte oder Ausstellungen Belgischer Künstler) und erscheint in deutscher Sprache.  
Auf den Clubabenden herrscht ein buntes Sprachengemisch aus Flämisch, Französisch und Deutsch.

Selbstverständlich sind auch Freunde, Verwandte und an Belgien Interessierte herzlich willkommen !

Wir freuen uns auf Sie!

Wir treffen uns (fast) jeden Monat zum "Jour Fixe". Dieser findet statt am letzten Mittwoch des Monats ab 19:00 im Galerie B1. (Belziger Strasse 1, 10823 Berlin-Schöneberg).

 

 

 

  

Jour Fixe am Mittwoch den 29. Juni 2016 :

 

Aus der Zeit gefallen - wenn alte Bücher und Schriften von früher erzählen…

Nachdem unser Clubmitglied Robert (Knaus) auf zurückliegenden Literaturabenden bereits aus alten Büchern gelesen hat, wird er während des JF im Juni etwas ausführlicher auf sein Hobby eingehen und uns auf eine Zeitreise mitnehmen, die uns in das 18. und 19. Jahrhundert führen wird. Die Art, in der die Texte geschrieben wurden, die Auswahl der Themen, manchmal auch eine Einleitung oder handschriftliche Ergänzungen im Text verraten viel über die jeweilige Zeit und die Lebensumstände der Menschen. Es werden Auszüge verschiedener Autoren zu unterschiedlichsten Themenbereichen dabei sein. Darunter Werke des Arztes und Naturphilosophen Gotthilf Heinrich von Schubert. Wir schauen zusammen in ein altes Mathematikbuch und in einen wissenschaftlichen Aufsatz. Einige Dokumente, darunter ein königlicher Erlass und ein Empfehlungsschreiben für einen Gesellen aus Sachsen, werden auch als Originale zu bewundern sein. Freut Euch sich auf einen interessanten Abend mit neuen Einblicken in alte Schriften! Wir treffen uns ab 19:00 Uhr bei Bernhard in der Belziger Str. 1, Berlin-Schöneberg

 

Samstag den 9. Juli 2016 :  Sommerausflug – Panketal – Buch-  Wandlitz - Fahrrad- und/oder Autotour

 

Für diesen Sommer haben wir, in Zusammenarbeit mit Karin Müller, am Samstag dem 9. Juli  2016 eine schöne etwa 20 km lange Fahrradtour, und, für diejenigen die kein Fahrrad fahren, Autotour ab dem Ort Buch in der Nähe von Bernau geplant.

Wir besuchen das Gelände des Ehemaligen Klinikums Buch und fahren wir mit Fahrrad (so viel wie möglich über Fahrradwegen) oder Auto durch die Wälder zur Waldsiedlung Wandlitz.

Anschließend fahren wir an der reizvollen Liepnitzsee vorbei nach Wandlitz Dorf, wo wir das neue Barnim Panorama Museum, das mit EU-Subventionen gebaut worden ist, besuchen. Da gibt es Sonderausstellung „Waldsiedlung Wandlitz - Eine Landschaft der Macht

Natürlich ist es auch möglich nur an Teile dieses Programms teil zu nehmen.

 

 

Wer Interesse hat, kann sich melden unter: belgierinberlin@hotmail.de
Wir senden gerne genauere Informationen zu.